22.03.2021

Nordmann und Evonik bauen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit weiter aus

Hamburg, 22. März 2021: Seit Anfang des Jahres unterstützt der internationale Chemiedistributor Nordmann den Vertrieb der VISIOMER® HEMA-P-Reihe von Evonik Operations GmbH für Flammschutzanwendungen in Deutschland und Benelux.

DuPont Logo

Nordmann und Evonik, eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie, arbeiten bereits seit 1995 erfolgreich im Monomer-Bereich zusammen.

Nun erweitert Nordmann sein Sortiment um die reaktiven, halogenfreien, transparenten und flüssigen Flammschutzmittel von Evonik.

Die VISIOMER® HEMA-P-Reihe umfasst die Produkte VISIOMER® HEMA-P 70M und VISIOMER® HEMA-P 100. VISIOMER® HEMA-P 70M ist ein einfach zu verarbeitendes 70-prozentiges 2-Hydroxyethylmethacrylat-Phosphat in 30-prozentigem Methylmethacrylat. VISIOMER® HEMA-P 100 hingegen ist die reine P-basierte, aktive Komponente mit höherer Viskosität und außergewöhnlich hohem Phosphorgehalt.

„Wir freuen uns sehr, die Partnerschaft mit Evonik auf den Flammschutzbereich auszudehnen. Die VISIOMER® HEMA-P-Reihe ergänzt aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften – flüssig und transparent – unser Portfolio an halogenfreien Flammschutzmitteln (HFFR) und Synergisten optimal. Sie eignet sich besonders gut für Anwendungen in der Klebstoff-, Kunststoff-, Farbe- und Lackindustrie sowie bei Fasern, Verbundharzen und Gelcoats,“ kommentiert Ralf Meier, Business Manager Flame Retardants bei Nordmann.

„Nordmann verfügt auf dem Gebiet des Flammschutzes über besondere Expertise, so dass die Kunden bei der Verwendung unserer VISIOMER® HEMA-P-Reihe hervorragend beraten werden. Daher intensivieren wir gerne auf diesem Gebiet unsere Zusammenarbeit“, ergänzt Martin Trocha, Vice President Specialty Methacrylates, bei Evonik.