01.07.2021

Nordmann übernimmt den Vertrieb der Pigment-Chips von Mifar

Hamburg, 01. 07. 2021: Der internationale Chemiedistributor Nordmann integriert die Pigment-Chips von Mifar in sein Sortiment und beginnt mit der Vermarktung in ganz Europa, außer Spanien, Frankreich und Portugal.

DuPont Logo

Mit Mifar Srl hat Nordmann einen hervorragenden Lieferanten von festen Pigmentzubereitungen ("Chips") mit 40 Jahren Erfahrung in diesem Segment gewonnen. Typische Anwendungen dafür sind Nagellacke, Druckfarben, Lacke, Textil-, Lederbeschichtungen und kompostierbare Verpackungen.

Die Pigment-Chips, die auf verschiedenen Polymeren basieren, sind ein perfekter Synergist für das bestehende Portfolio von Nordmann.

Die Produktpalette von Mifar ist sehr breit aufgestellt. Sie bietet die bestmögliche Leistung in Bezug auf Farbechtheit, Transparenz, Glanz, Rheologie und Dispergierbarkeit. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass für die Herstellung der Vordispersionen kein Mahlschritt erforderlich ist. Dies ermöglicht die effiziente Herstellung von Chargen in verschiedenen Größen.

 „Unser Ziel ist es, stetig zu wachsen, unser Portfolio weiter auszubauen und unseren Kunden einen möglichst breiten, synergistischen Produktmix anzubieten. Mit Mifar und seinen qualitativ hochwertigen, leistungsstarken Monopigment-Chips können wir diese Strategie weiter umsetzen“, kommentiert Peter Kuchenbrod, Business Manager Coatings & Inks bei Nordmann.

„Wir freuen uns, einen Partner wie Nordmann mit einem so großen Netzwerk für den Vertrieb unserer Produkte in Europa gewonnen zu haben, der es ermöglicht, unseren Kunden einen effizienten Service mit internationalem Setup zu garantieren. Dies ist für Mifar ein wichtiger Schritt nach vorne. Wir stellen uns damit den Chancen und Herausforderungen der zukünftigen Entwicklung in unserem Markt,“ ergänzt Andrea Meli, CEO von Mifar.