15.03.2021

Neuer Härter für Epoxy-Systeme, flexibel und schnell

Olin, weltweit führender Anbieter von Epoxidharzen und -härtern, bringt mit D.E.H.™ 2725 einen neuen Härter auf den Markt.

 

Das Produkt vereint die klassischen Merkmale von Härtern, hohe Flexibilität und schnelle Aushärtung. Darüber hinaus erfüllt es die umwelttechnischen Anforderungen für Hochleistungssysteme, fungiert als Membran zur Rissüberbrückung sowie als Klebstoff und erweist sich außerdem als ideale Lösung zur Füllung von Spalten und Vermeidung von Rissen in anspruchsvollen Anwendungen.

Die Verbindung der wesentlichen Eigenschaften

Ein weiterer Vorteil des neuen Härters ist seine Kombinationsfähigkeit mit einer Vielzahl von Flüssigharzen, Härtern oder speziellen Mischharzen, wie z.B. D.E.R.™ 3913, zu einem sehr flexiblen Epoxy-System. Das Aushärtungsprofil und die Eigenschaften des Systems können individuell an die Anforderungen der Kunden angepasst werden. D.E.H.™ 2725 verkürzt die Aushärtezeit, sogar bei Temperaturen von 13 °C.  Der Härter ist frei von Aminoethylpiperazin (AEP), Alkylphenolen und flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) und erfüllt damit auch viele Umweltanforderungen.