08.09.2021

Ballaststoffe: Warum sie so wichtig für den Körper sind

Ballaststoffe sind essenziell für den Körper und gut für die Verdauung. Doch was genau steckt dahinter und was bewirken sie?

Die Empfehlungen für die tägliche Aufnahmemenge von Ballaststoffen reichen von 20 g bis 25 g. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung spricht sich sogar für eine Tagesration von 30 g bei ausreichender Flüssigkeitszufuhr aus. Die heutige Ernährungsweise führt jedoch dazu, dass diese Werte nicht selten unterschritten werden. Daher bietet Nordmann mit einem vielseitigen Portfolio Unterstützung an:

  • Sunfiber® (hydrolysiertes Guarkernmehl von Taiyo)
  • XiaPure® (schwarze Chia Samen von Taiyo)
  • Carepsyllium® (Flohsamenschalenpulver von Caremoli)
  • Hi-Maize® 260 (resistente Maisstärke Typ 2 von Ingredion)
  • Novelose® 330 (resistente Maisstärke Typ 3 von Ingredion)
  • Sustagrain® (Vollkorngerste von Ingredion)
  • Gamma-Cyclodextrin (von Zibo)

Wodurch sich Ballaststoffe auszeichnen

Ballaststoffe sind faserreiche Inhaltsstoffe aus pflanzlichen Lebensmitteln. Es sind verknüpfte Zuckermoleküle, die sich in wasserlöslich (zum Beispiel Pektine, Beta-Glukane) und unlöslich (zum Beispiel Zellulose) unterscheiden lassen. Sie kommen unter anderem in Saaten, Nüssen, Vollkorngetreide, Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten vor.

Was Ballaststoffe bewirken

Die unlöslichen Ballaststoffe binden Wasser und bewirken dadurch eine Volumenzunahme und Verdickung der Nahrung. Dies führt zu einer längeren Verweildauer im Magen und damit zu einem lang anhaltenden Sättigungsgefühl.

Durch die Volumenvergrößerung des Speisebreis steigt nachfolgend der Druck auf die Darmwand, die Peristaltik wird angeregt und die Darmpassage verkürzt.

Wasserlösliche Ballaststoffe werden im Dickdarm von Bakterien fermentiert und dienen diesen als Nahrung – eine Grundlage für eine gesunde und intakte Darmflora.
Somit werden Ballaststoffe nicht zuletzt auch aufgrund ihrer geringen Energiedichte von etwa 2 kcal/g zu einem wichtigen Baustein einer ausgewogenen, vollwertigen Ernährung und leisten einen wertvollen Beitrag im Rahmen des Weight Managements und der Gewichtsreduktion.

Diskutiert und erforscht werden seit längerem auch positive Effekte der Ballaststoffe beispielsweise auf den Blutzucker- und Cholesterinspiegel, das Herz-Kreislaufsystem sowie die Darm- und Zahngesundheit.

Gerne beraten wir Sie dazu, welches Produkt für Sie geeignet ist. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Nordmann vertreibt die Produkte in Deutschland.

Empfohlene Artikel

Tablettierung und Formulierung leicht gemacht – mit Comprecel® SMCC 09.08.2021

Nordmann-Partner Mingtai ist seit Jahrzehnten einer der führenden Hilfsstoffhersteller. Der Hersteller ist weltweit für seine hochwertigen Produkte, wie mikrokristalline Zellulose, Comprecel® und Croscarmellose-Natrium, Disolcel®, bekannt. Das Produkt Comprecel® SMCC bildet hier in Bezug auf Stabilität und Qualität keine Ausnahme.

Kennen Sie unsere Nordmann News?

Produkt- und Marktinformationen für unsere Geschäftspartner