12.04.2021

CO₂NVERGE® - CO₂-basierte Polycarbonatdiole

Die innovativen CO₂-basierten Polyole von Nordmann-Partner Aramco Performance Materials finden unter anderem für Hochleistungs-Polyurethanklebstoffe Verwendung. Ihre Festigkeit und ihre exzellente Hydrolysestabilität machen sie zum Rohstoff der Wahl für herausfordernde Formulierungen von Lacken, Klebstoffen und Elastomeren. Nordmann vermarktet die CO₂NVERGE®-Polyole in Deutschland.

Aramco Performance Materials nutzt Kohlendioxid als Rohstoff bei der Synthese seiner Polycarbonat-Polyole der CO₂NVERGE®-Reihe. Diese Polyole werden zur Herstellung von Polyurethanen in einer Vielzahl von Endanwendungen verwendet. Ein Anwendungbereich  sind Polyurethan-Klebstoffe, die im Vergleich zu herkömmlichen Systemen auf Polyether- und Polyesterbasis hervorragende Scherfestigkeiten aufweisen. CO₂NVERGE®-Polyole bestechen durch eine herausragende Haftung auf einer Vielzahl von Substraten, einschließlich Aluminium, Polycarbonat, Polyvinylchlorid und Holz.

Darüber hinaus bietet die einzigartige Struktur dieser Polyole eine ausgezeichnete Hydrolysebeständigkeit. CO₂NVERGE®-Polyole behalten 90 Tage lang 100% ihrer mechanischen Eigenschaften in Wasser bei 70 °C.  Die Kombination dieser Eigenschaften macht CO₂NVERGE® ideal für Anwendungen mit anspruchsvollem Anforderungsprofil, wie zum Beispiel Textil- und Schuhbindung.

Derzeit sind zwei Produkttypen erhältlich: 2012-112 und 2520-56. Der Produkttyp 2012-112 ist ein 100% Polycarbonat-Polyol mit hoher Viskosität, am besten geeignet für Heißschmelzanwendungen. Die Produktvariante 2520-56 ist ein Polycarbonat/Polyether-Copolymer-Polyol, das in Anwendungen mit geringerer Viskosität verwendet wird. Durch die Kombination der Typen 2520-56 und 2012-112 können Formulierer die Eigenschaften ihrer mechanischen Polyurethansysteme und die Viskosität optimieren.

Empfohlene Artikel

Biobasierte Rohstoffe von Kraton – Bausteine für erfolgreiche Nachhaltigkeit 14.12.2020

Kraton, langjähriger Partner von Nordmann, baut sein biobasiertes Produktportfolio mit Blick auf die gesteckten Nachhaltigkeitsziele kontinuierlich aus. Zusammen mit Kraton bietet Nordmann ein breites Spektrum biobasierter Tackifier für das Formulieren von Kleb- und Dichtstoffen und weitere Anwendungsfelder.

Cohesa®-Emulsionen von Nordmann-Partner Honeywell 17.11.2020

Umweltfreundliche und nachhaltige Formulierungen auf Wasserbasis haben einen immer größeren Anteil an Klebstoffformulierungen, insbesondere im Segment der Haftklebebänder und -etiketten. Die einzigartigen Cohesa®-Wachs-in-Wasser-Emulsionen des amerika-nischen Unternehmens Honeywell werden als Additiv in umweltfreundlichen Formulierungen verwendet, um deren technische Leistung zu verbessern. Nordmann bietet diese Produktreihe zusätzlich zu den bewährten Honeywell A-C®-Additiven an.

Kennen Sie unsere Nordmann News?

Produkt- und Marktinformationen für unsere Geschäftspartner